Basisbuch Schlagzeug (E-Book), jetzt mit neuen MP3 Dateien gratis aus dem gesamten Buch.

Select Art. Nr.: 11564
Tom Börners „Basisbuch Schlagzeug“ ist die neue, in der Fachpresse hoch gelobte, pädagogisch erprobte Schlagzeug Schule. Von Anfang an das Wichtigste - Spielen am Drumset. Viele Solos für dein Live-Erfolg, Duos für dein Zusammenspiel
Sofort lieferbar.
Tom Börners „Basisbuch Schlagzeug“ ist die neue, in der Fachpresse hoch gelobte, pädagogisch erprobte Schlagzeug Schule.
Von Anfang an das Wichtigste - Spielen am Drumset. Viele Solos für dein Live-Erfolg, Duos für dein Zusammenspiel, Die angesagten und wichtigsten Rhythmen und Fills.
Special!!
Alle Übungen, Solos und Duos aus dem gesamten Buch stehen dir als kostenlose MP3-Downloads zur Verfügung! Jetzt kannst du dir endlich zur Selbstkontrolle immer wieder die einzelnen Hörbeispiele zu allen Übungen anhören und weißt, wie jeder Rhythmus, jedes Fill, jedes Solo oder Duo am Ende klingen soll.
Auf allen Schwierigkeitsstufen kann so Geübtes sofort in 14 Solos und 8 Duos angewendet werden. Kein Duo-Partner? Kein Problem:
Alle Duos sind komplett und mit getrennten Stimmen aufgenommen. Beide Stimmen können getrennt abgespielt werden. Und das in 2 verschiedenen Geschwindigkeiten. Theorieblock (Agogik, Dynamik, Vortragsbezeichnungen, usw.).

Die Highlights:
Alle Themen der Unter- und Mittelstufe des offiziellen Lehrplans vom VdM (Verband deutscher Musikschulen) sind in einem Buch vereint.
Systematische Heranführung mit genauen Erklärungen an jedes Thema.
4tel-, 8tel- und 16telnoten sowie Achteltriolen bis hin zu leichten Swingstudien werden mit Rhythmen, vielen Fill´s, Kombinationen aus Rhythmen und Fill´s vorgestellt.
Kraftvolle Solos und kreative Duos fassen die jeweiligen Lernabschnitte sinnvoll zusammen und bieten eine gute Gelegenheit das Erlernte gleich anzuwenden.
Viele Solos und Duos eignen sich hervorragend für Vorspiele und Prüfungen (SVA).
Auf allen Schwierigkeitsstufen kann Geübtes sofort in 14 Solos und 8 Duos angewendet werden. Kein Duo-Partner? Kein Problem:
Alle Duos sind komplett und mit getrennten Stimmen aufgenommen. Beide Stimmen können getrennt abgespielt werden. Und das in 2 verschiedenen Geschwindigkeiten. Theorieblock (Agogik, Dynamik, Vortragsbezeichnungen, usw.). Tests fragen das Erlernte ab, fordern und fördern die kompositorische Kreativität und runden so jedes Kapitel ab. Ab der 2. Unterrichtsstunde einsetzbar.
Rezension InnJoy: Kritik: Tom Börner, Musikpädagoge, Musiker, Autor und Komponist, stellt in „Basisbuch Schlagzeug“ auf 156 Seiten alles, was man zum Thema Schlagzeugspielen wissen sollte, vor.
Das Buch ist aufgeteilt in einen allgemeinen Informationsteil zum Schlagzeug, Grundlagen zum Spielen, einen theoretischen Teil, der sich mit der Musiklehre befasst, sowie einem großen Praxisteil, bestehend aus insgesamt sechs Kapiteln mit zahlreichen Übungen. Zunächst leitet der Autor mit einigen grundlegenden Informationen zur Geschichte des Schlagzeugs und dem Aufbau des heutigen Schlagzeugs, so wie wir es kennen, ein. Darüber hinaus erklärt er, wie ein Schlagzeug aufgebaut werden sollte, was außer dem Set noch alles zum Schlagzeugspielen gehört, wie man sein Set sinnvoll dämpft und natürlich auch, wie man sein Schlagzeug pflegt.
Denn gerade hier sollte es niemals zu Vernachlässigung kommen! Und für einen „Neuling“ ist die Pflege des Sets zunächst ein Buch mit Sieben Siegeln. Es geht weiter mit Grundlagen zum Spiel. Hier erfahren wir, wie man richtig vor seinem Set sitzt, wie man die Sticks hält und wie man am Schlagzeug übt. Besonders auffällig ist, dass Börner das Spielhaltung und Stickhaltung aus verschiedenen Perspektiven zeigt. Die Bilder veranschaulichen sehr schön das Geschriebene. Der nächste Part befasst sich mit einer kleinen Musiklehre. Der Einsteiger erfährt alles relevante über Noten- und Pausenwerte, verschiedene Zeichen wie Taktstrich, Akzent oder Lautstärken, Vortragsbezeichnungen, Dynamik, Takt und Rhythmusarten, sowie Spieltipps zu den nachfolgenden (Vor-)Übungen.
Die eigentlichen Praxisübungen, die nun folgen, beginnen ganz leicht mit der Notenlegende, Viertelnoten und Pausen und kleinen Übungen. Auch ein erstes Solo und ein kleines Stück für zwei Schlagzeuge (z.B. wenn Lehrer und Schüler gemeinsam Spielen) sind mit dabei. Toll: Jedes Kapitel schließt mit einem kleinen Test, in dem der Schüler sein Wissen überprüfen kann. So begleitet Tom Börner den Lernenden durch das Buch und vermittelt in kleinen Schritten, stets gut erläutert und verständlich, weiteres Wissen. Über Achtelübungen mit Paradiddles, Sechzehntelübungen, Achteltriolen, Shuffles, Hi-Hat-Variationen und Swingstudien erweitert der Leser Schritt für Schritt seine Kenntnisse, sodass er später auf dem gesamten Drumset spielen kann. Die Übungen können übrigens kostenfrei von der Homepage des musiktotal-Verlags geladen, auf einen mp3-Player überspielt und so während des Trainings angehört werden. Insgesamt bietet das „Basisbuch Schlagzeug“ 14 Solostücke und 8 Duette in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen.
Fazit: Das "Basisbuch Schlagzeug " ist eine hervorragend konzipierte Schlagzeugschule, die Einsteigern rasch und im wahrsten Sinne des Wortes „spielend“ Wissen vermittelt. Man merkt dem Buch an, dass es aus der Praxis kommt und dort erfolgreich erprobt wurde. Der Aufbau ist sinnvoll, gut nachzuvollziehen und klar strukturiert. Due Qualität der Soli und Duette ist hervorragend und die Art, wir Börner schreibt, weiß zu motivieren. Daher ist das „Basisbuch Schlagzeug“ für uns eine klare Kaufempfehlung für das Selbststudium bzw. den Schlagzeugunterricht. Die inn-joy Redaktion vergibt 9 von 10 Punkten.


DrumHeads!! Ausgabe 1/ 2006 von Carsten Buschmeier
Wer das Drummen wirklich von der Pike auf lernen will, braucht von Anfang an gutes Lehrbuch wie das "Basisbuch Schlagzeug" von Tom Börner. In 600 Übungen auf 165 Seiten wird man hier die ersten Jahre als Drummer echt fit gemacht. Ideal ist natürlich die Kombi mit einem guten Lehrer. Bevor es überhaupt losgeht, wird der interessierte Neuling in die Geschichte des Drumsets eingeweiht und erhält viele Infos und Tipps zu Setaufbau, Stockhaltung und Musiktheorie. In vier Kapiteln werden dann 4tel, 8tel, Triolen und 16tel zunächst sorgfältig erklärt und darauf sofort mit Rhythmen und Breaks am Set umgesetzt. Ganze 14 Solos machen richtig Spaß und weitere 8 Duos festigen sehr gut das Zusammenspiel mit anderen Musikern. Technik und musikalischer Ausdruck des Lernenden werden hier ordentlich gefördert. So ist diese gut durchdachte Schule eine perfekte Ergänzung zu Börners Lehrwerk "Modern Snare Drum". Wertung: richtig stark Skuzzie: Ich spiele schon seid einem Jahr Schlagzeug und hatte nie einen Lehrer sondern habe es mir per Videos beigebracht und per Gehör. Von Technik hatte ich eine Ahnung und schon die ersten Kapitel zeigten mir einige Fehler auf die ich gemacht habe. Da ich aber noch nicht so eingefleischt bin konnte ich meine Technik jetzt schon ausbessern und siehe da es klingt alles schon viel besser. Die Stücke die man lernt sind sehr gut gemacht. Das Buch bietet für blutige Anfänger einen sehr detaillierten Einstieg in das Fach des Schlagzeugers. Mit leichten Übungen für die Körper Koordination geht es immer höher mit guten Stücken.


Julian Janker:
Ich habe mir schon zwei andere seiner Werke zugelegt und bin damit bis jetzt immer bestens gefahren. Auch nach dem "Basisbuch Schlagzeug" hat sich das nicht geändert. Neben mehreren Bands bereite ich mich in der Studium-Vorbereitenden-Ausbildung auf mein Studium als Musiklehrer vor. In den Prüfungen habe ich auch schon einige Soli aus diesem Buch gespielt. Das Feedback war einfach genial!! In diesem Buch ist alles was braucht um gut Schlagzeug spielen zu können vereint. Auch mein Schlagzeuglehrer ist begeistert. Ihn überzeugten besonders die vielen Übungen, Rythmen und Fills, die alle gut erklärt und strukturiert in diesem Buch aufeinander treffen. Von uns beiden eine 1+ mit Sternchen!!!!!!!!


Jazzdrummersworld!
Von Tom Börner gibt es das “Basisbuch Schlagzeug” erschienen bei musiktotal. Mit diesem Buch bekommt man einen optimalen Einstieg in die Welt des Schlagzeugs. Als Anfänger ist es äusserst wichtig, dass man ein gutes Fundament gelegt bekommt. Nur so wird man auch die schwierigen Sachen später einmal verstehen und umsetzen können. Das Buch von Tom Börner will dem Anfänger genau das vermitteln und weitergeben. Und so startet dieses Buch auch gerade mit einem wichtigen Kapitel, nämlich der Geschichte des Schlagzeugs. Dabei werden die wichtigsten Sachen kurz erklärt. So das man überhaupt einmal versteht, woher dieses Instrument kommt und wie es entstanden ist. Doch dabei bleibt es nicht. Weitere ausführliche Tipps zum Schlagzeug, wie Aufbau, welches Schlagzeug sollte man sich kaufen, wie kann man auch leiser üben, Zubehör für Schlagzeug usw. sind nur einige weitere interessante Themen aus dem Buch. Ausserdem gibt es dann schon eine kleine Einführung in die Grundlagen, wie Haltung, Handsatz usw. Als Schlagzeuger sollte man auch ein gewisses Wissen über Theorie, wie Noten- und Pausenwerte besitzen. Auch das findet hier seinen Platz. Leicht nachvollziehbar und einfach erklärt. Nach einigen Vorübungen geht es auch schon mit den Kapiteln los. Dabei findet man hier jeweils 6 Kapitel, welche sich mit wichtigen Grundlagen, wie 4tel, 8tel, Triolen, 16tel usw., beschäftigen, welche man als Schlagzeuger beherrschen sollte. Es wird sozusagen der Grundstein gelegt, worauf man dann aufbauen kann. Nach jedem Kapitel gibt es dann noch Tests welche man für sich machen kann und dabei auch sieht, ob man das Kapitel begriffen hat. Eine gute Selbstkontrolle. Im Buch gibt es dann ausserdem noch 14 ausnotierte Drumsolos bzw. 8 Duos. Die Übungen, Solos und Duos stehen als MP3 Download zur Verfügung. Diese kann man einfach auf der musiktotal Website herunterladen. Dieses Buch bietet jedem Anfänger einen idealen Einstieg in die Welt des Schlagzeugs. Man kann es durchaus im Selbststudium durcharbeiten oder aber mit einem Lehrer. Was immer doch empfehlenswerter ist, da ein guter Lehrer auf viele Sachen hinweisen kann und dabei helfen kann, dass man sich keine falschen Sachen aneignet.


SticksMagazin:
Basisbuch Schlagzeug Autor : Tom Börner Verlag: Musiktotal Rezension R.Hurasky In diesem Buch werden auf 165 Seiten in 600 Übungen alle Schwerpunkte des Lehrplans für Unter-, Mittel und Teile der Oberstufe (VdM) behandelt. v Das Basisbuch geht Schritt für Schritt, sehr systematisch und sehr ausführlich auf die einzelnen Themen ein und kann mit der Begleitung eines kompetenten Lehrers so zu einem schnellen Erfolg beim Schlagzeugspielen führen. Die vier Kapitel des Hauptteils bauen sinnvoll aufeinander auf. Jedes bezieht sich auf einen Hauptnotenwert (Viertel, Achtel, Achteltriolen Sechzehntel), aus dem der Autor Technikübungen, Rhythmen am kompletten Drumset, 14 kleine Solokompositionen sowie 8 Duette in verschiedenen Schwierigkeitsgraden von „leicht bis schwierig“ zusammengestellt hat.
Ein kleiner Test zum Ende jedes Kapitels fasst die vorangegangenen Inhalte zusammen. Begonnen wird mit dem Spielen von Viertelnoten. Zunächst werden die verschiedenen Rhythmen am Schlagzeug geübt. Dann werden verschiedenen Wege über das Drumset in Form von Fills erlernt. In den folgenden Übungen werden Rhythmen und Fills auf sinnvolle Weise kombiniert. Das Erlernte kann dann abschließend in Solostücken und Duos angewendet werden. Nach diesem Prinzip werden Achtelnoten, Achteltriolen und Sechzehntelnoten eingeführt. Um das Hören auch auf den Spielpartner und die Imitation von Rhythmen und Fill-ins zu schulen, werden verschiedene Duos in mehreren Schwierigkeitsgraden angeboten. In diesen gibt es Frage/Antwort-Passagen begleitet von dynamischen Veränderungen. Die Abwechslung der Stimmen erfolgt innerhalb eines Taktes, jeden Takt, alle zwei Takte oder nach längeren Taktfolgen. Das exakte und synchrone Zusammenspiel zweier gleicher Stimmen wird ebenso geübt.
Das "Basisbuch Schlagzeug " erinnert an eine klassische Instrumentalschule mit auch graphisch klar strukturiertem Aufbau, die neben sinnvollen Anmerkungen ausführlich musiktheoretische Grundlagen und vor allem zahlreiche Übungsbeispiele enthält. Nicht nur die Menge, auch die Qualität der Vorübungen, Rhythmen, abwechslungsreichen Soli und Duos ist sehr überzeugend. Ergänzt wird das Buch um die beiliegende 30-minütige CD, auf der sorgfältig eingespielte Versionen der Solo- und Duett-Stücke zu hören sind, die einen Eindruck vermitteln, und das Nachspielen erleichtern. R.Hurasky

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.